26.08.2018 Sonntag Erste Hilfe am See

35 Kinder nahmen am Ferienprogramm am Stedener See teil und lernten das richtige Verhalten bei Unfällen und Notfällen im Wasser und an Land

Rund 35 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren nahmen bei sommerlichen Temperaturen wissbegierig an der Ferienveranstaltung „Erste Hilfe am See“ teil. Aufgrund der hohen Beteiligung wurden mehrere Stationen eingerichtet, welche die Kinder durchlaufen mussten. Diese Stationen waren:

  • „Kleben und Verbinden“ Hier lernten die Kinder alles vom Pflaster bis zum Verband. Der Inhalt eines Verbandkastens wurde erkundet, genau so wie die richtige Anwendung das enthaltene Materials.
  • „Finden und Versorgen“ Hier ging es um die Betreuung verunfallter Personen und das absetzten eines Notrufs ("112 und du bist dabei").
  • „Entdecken und Retten“ An der dritten Station ging es um die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen Wiederbelebung.

Nach der Mittagspause mit Bratwurst, Pommes und kühlen Getränken gab das Wetter weiter einen guten Einstieg in die vierte Station „Richtig kuhl sein“. Wie helfe ich bei Verbrennungen, Insektenstichen und Vergiftungen?

Zu guter Letzt hieß es ab ins Wasser an Station 5 „Retten mit Gerät“. Vom Surfbrett bis zum Rettungsball konnten die Kinder sich an den verschiedenen Geräten ausprobieren.

Die Kinder und das Erste Hilfe Team hatten sichtlich Spaß und die Zeit verging wie im Fluge. Die Kinder haben von Ihren Erlebnissen mit Verletzungen berichtet und haben die Veranstaltung super bereichert. So wurden viele Beispiele der Kinder verwendet und gezeigt welche Hilfe oder welche Maßnahmen angewendet werden können. Unsere Ersthelfer von morgen! Einen besonderen Dank an das Team für die gelungene Veranstaltung.

Am Ende der Veranstaltung bekam jedes Kind eine Teilnahmeurkunde und Präsente. Hier möchten wir uns herzlich für die Unterstützung der Firma Knübel für die Nutzung des Geländes bedanken.

Einen ganz großen Dank möchten wir an Frau Gerhards vom K&L Verlag für die kostenlose Bereitstellung der Mal- und Arbeitsbücher „Erste Hilfe für Kinder“ richten. Die Bücher sind für Kinder konzipiert in dem es nicht nur um „Erste Hilfe“ geht, sondern auch wie die Kinder Gefahren in der Freizeit (Inklusive Baderegeln!), im Hause oder im Verkehr erkennen können. Ein schönes Buch, um die Veranstaltung zu vertiefen.

MC

Kategorie(n)
Jugend, Ortsgruppe

Von: Niclas Bruenjes

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Niclas Bruenjes:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden