02.05.2018 Mittwoch DLRG Hambergen ehrt langjährige Mitglieder

Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe mit Blick auf ein spannendes zurückliegendes und anstehendes Jahr. Ehrungen für Gründungsmitglieder.

Am 2. März fand im Heimathaus Ströhe bei Hambergen die Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Hambergen statt. Der Vorsitzende Michael Camin konnte dabei auf ein aktives und spannendes Jahr zurückblicken. Im Januar 2017 fanden in Hambergen die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen mit mehren hundert Teilnehmern statt. In den Räumen der KGS Hambergen gab es dazu ein buntes Rahmenprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Betreuer. Daneben gab es eine Fahrradtour am 1. Mai viele kleinere Veranstaltungen. Für die Zukunft plant die Ortsgruppe Schwimmangebote für Menschen mit Behinderungen. Außerdem steht der Ortsgruppe seit den Osterferien das ganze Hallenbad für die Ausbildung zur Verfügung. Hierzu gab es lange Gespräche mit Badführung und Gemeinde. Dadurch kann die Ortsgruppe in Zukunft nun mehr Schwimmkurze für Anfänger anbieten und auch den jugendlichen Teilnehmern mehr Platz im Bad bieten.

Der technische Leiter Ausbildung Marvin Kück berichtete von den Ausbildungszahlen. So konnten 27 Seepferdchen, 31 Bronze, 7 Silber und 10 Jugendschwimmabzeichen Gold abgenommen werden. Bei den Jugendlichen und Erwachsen kamen 9 Bronze und 6 Rettungsschwimmabzeichen Silber plus 5 Wiederholungen hinzu. Zum Wachdienst am Stedener See berichtete Einsatzleiter Janik List von insgesamt 193,25 Wachstunden und 3 leichten Hilfeleistungen.

Erfreuliches konnte auch Anke Kück als stellvertretende Schatzmeisterin über die Mitgliederentwicklung berichten. Zum Jahresende gab es ein Mitgliederplus von 13 auf nun 335 Mitglieder.

Die ehemalige Jugendvorsitzende Maya Kück berichte von 17 Veranstaltungen der DLRG-Jugend, an denen diese teilgenommen oder sie ausgetragen habe. Als Highlight berichtet sie von einer gemeinsamen Nordseefahrt mit der Ortsgruppe Lamstedt. Zuvor war Kai Petritzki zum Jugendvorsitzenden gewählt worden.

Bei den Ehrungen freute sich Michael Camin besonders, dass einige Gründungsmitglieder der Ortsgruppe anwesend waren. Die Ortsgruppe wird dieses Jahr 40 Jahre, sodass erstmalig Mitglieder für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden konnten. Unter ihnen viele, welche die Geschicke der Ortsgruppe über lange Jahre maßgeblich positiv beeinflusst haben. Zu den Mitgliedern der ersten Stunde zählten Gerd-Thomas Rahnfft, Harald Müller, Hannelore Tietjen, Horst Tietjen und Reinhard Renken. Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Ortsgruppe wurden Christoph Zeiner und Niclas Brünjes geehrt. Für 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Maya Kück, Malte und Maibrit Stöwer, Katharina Jäger, Kira Menges und Mathis Kahl Ehrungen.

NB

Kategorie(n)
Ortsgruppe

Von: Niclas Bruenjes

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Niclas Bruenjes:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden